Fortsetzung Törnberichte
5. Da der Regen aufgehört hat, wollen wir mit Anette und Franz von den Jovel die Insel per Bus erkunden. Leider ist uns der Bus der Linie 7 zum Norden der Insel, nach Allinge, gerade vor der Nase weggefahren.  Auf den nächsten müsste man fast eine Stunde warten. Während ich die ausgehängten Pläne studiere fährt der Bus der Linie 2 ein. Linie 2, wo fährt der denn hin? Mensch, - der fährt ja auch nach Allinge, allerdings eine ganz andere Strecke - quer über die Insel und dann erst nach Norden über Rø und Tejn Havn zu unserem eigentlichen Ziel. Natürlich steigen wir ein und fahren mit. Allinge, wie auch der Rest der Ostküste ist für mich neu. Hier war ich noch nie, in keinem einzigen dieser Häfen. Wohl aber vor vielen Jahren im Süden der Insel. Damals, anfangs der 80er Jahre mit Helga, Heide und Wolfgang waren wir auch von Rønne mit dem Bus zu den feinen Sandstränden im Süden gefahren. Es wurde behauptet, dass dieser feine Sand zur Befüllung von Eieruhren benutzt wurde. Nun, das war 30 Jahre her, ob es da immer noch so aussieht? Der Leuchtturm von Dueodde mit seinen ca. 200 Stufen bis zur Aussichtsplattform waren jedenfalls in Erinnerung geblieben! Nach einem Bier im Hafen von Allinge kommen wir rein zufällig an einer Bushaltestelle vorbei, an der die Busse der Linie 7 in Richtung Süden fahren. Es dauerte nicht lange da fährt er auch schon ab und wir sitzen drin. 4 x nach Dueodde zum Südstrand und zum Leuchtturm. So sehen wir auch den Rest der von Rønne gegenüberliegenden Seite Bornholms mit den Häfen Gudhjem, Svaneke und Nexø, von wo aus die Fähren zum im Süden liegenden Kołobrzeska (Kolberg/Polen) übersetzen. Und dann sehen wir ihn, den in 1960/62 erbauten neuen Leuchtturm von Dueodde, der den alten von 1880 abgelöst hatte. 19 Betonpfeiler, die 14m tief in die Erde gerammt wurden, tragen ihn mit der in 45m Höhe gelegenen 2. Plattform, die über genau 196 Stufen erreichbar ist. 1000 Watt hat das Leuchtfeuer, welches durch ein Linsensystem um das 200fache verstärkt wird
Nikolaikirche in Rĝnne Haltestelle Tejn-Havn Der kleine Hafen von Allinge Bibliothek Allinge zurück