zurück
Auch für 2019, wie schon zuvor in 2018 und 2017, wird/wurde für die Hessenregatta nicht gemeldet!                                                                           Der einfache Grund:                     Der Veranstalter bevorzugt ggü. den Fahrtenseglern bei der Umrechnung von GPH zu YS die   ORC–vermessenen-Yachten. Wobei man davon ausgehen kann, dass die Crews dieser Yachten ohnehin über weit   mehr Erfahrungen durch regelmäßige Teilnahme an Regatten verfügen, als das bei einem normalen Fahrtensegler     und Teilnehmer der HR der Fall ist. Warum wohl sonst haben diese ORC-Yachten allesamt Messbriefe, die der  gewöhnliche Fahrtensegler nicht braucht und auch nicht hat. Eine gute Platzierung eines Fahrtenseglers ist somit         auf Grund der schlechteren Umrechnung ausgeschlossen! Warum also für die Hessen-Regatta melden?